Amurtiger (Panthera tigris altaica)

Der Amurtiger ist mit einer Länge von bis zu vier Metern die grösste Katze der Welt. Er lebt weiter nördlich als alle anderen Tiger im Einzugsgebiet der Flüsse Amur und Ussuri in der chinesisch-russischen Grenzregion nördlich von Wladiwostok, wo im Winter Temperaturen von bis zu minus 40°C herrschen. Deshalb trägt er einen besonders dichten und langen Winterpelz, sein Brusthaar kann bis 10 cm lang werden. Er ist ein Einzelgänger, der sich unter anderem von Hirschen und Wildschweinen ernährt. Seine Schwimmkünste sind hervorragend. Der Amurtiger ist stark vom Aussterben bedroht und sein Bestand wird auf rund 450 Tiere geschätzt.

Quelle